Dienstag, 17. Januar 2012

"Liebe Fahrgäste, you are the greatest!"

Im Ernst, diesen Satz habe ich heute morgen als Durchsage in der S-Bahn gehört. Aber von vorne:
Heute morgen stand ich zunächst sinnierend am Bahnhof Köln-Deutz herum, wartete auf meine S-Bahn und beobachtete dabei den Habitus der Möbelmessen-Businessbesucher (IMM) die sich in allen Sprachen der Welt auf den Weg Richtung Messehallen machten, alle mit Rollköfferchen oder Rollkoffer, alle extrem wichtig, alle "en vogue"...



Dann kam die S-Bahn und kaum verließen wir den Bahnsteig, kam diese Durchsage:
"Liebe Fahrgäste: "I am the greatest", so sagte Mohammed Ali einst, der heute 70 Jahre alt geworden ist. Ich denke jedoch, das Große liegt eigentlich im Kleinen. Zum Beispiel in dem wunderschönen Sonnenaufgang heute morgen, oder in der schmalen Mondsichel heute Nacht um drei. Aber, ich will sie nicht langweilen, deshalb möchte ich nur noch sagen, liebe Fahrgäste, you are the greatest! Ich wünsche einen wunderschönen Tag und eine gute Fahrt!"
Manche Fahrgäste applaudierten spontan, andere schüttelten den Kopf, andere taten so, als wäre nichts passiert. Gott sei dank streckte der wunderliche Fahrer seinen Kopf aus dem Fenster des Führerhäuschens, so dass ich ihm beim Aussteigen ein "Danke" zurufen konnte, über das er sich auch sichtlich freute, aber immerhin hat mich seine Ansage den ganzen Tag über begleitet und zum Lächeln gebracht und er hat somit seine eigene Aussage voll mit Leben erfüllt.

Kommentare:

  1. wenn das Leben mal für kurze Zeit aus den Angeln gehoben wird...ich finde das auch immer sehr erfrischend:)
    herrlich:)
    Lg JenMuna

    AntwortenLöschen
  2. Ich sollte öfter mal S-Bahn fahren :)

    AntwortenLöschen